Siegreich in die PlayOffs

Der letzte Hauptrundenspieltag der diesjährigen Saison führte unseren MFBC Leipzig ins weit entfernte Schriesheim. Beide Teams traten personell gebeutelt an – doch der MFBC holt sich im Schlussdrittel die 3 Punkte und knackt die 30 Punkte-Marke.

TV Schriesheim vs. MFBC Leipzig 6:11 (2:4, 3:3, 1:4)

Die Krankheitswelle ging erneut nicht spurlos an unserem Team vorüber – die kurzfristigen Ausfälle von Kapitän Ecke und seinen Kompagnons Patzold, Kretzschmar, Lubentsov und Co. sollten schmerzen – aber bieten wieder einmal die Chance für die Jungs aus der „zweiten“ Reihe sich zu beweisen. So kam Goalkeepertalent Josef Linke zu seiner wohlverdienten Premiere auf dem Bundesligaparkett und mit ihm konnten sich der wiedergenesene Wenzel Flemmig (3 Monate Krankheitspause) und unsere Regio-Emporkömmlinge Opitz und Damm wichtige Matcherfahrung vor den Wochen der Wahrheit verdienen.

Das Spiel fernab der Heimat sollte zum einen dafür die dienen die Auswärtsbilanz des MFBC etwas zu nach oben zu korrigieren und vor allem mit einem Sieg in die Entscheidungsspiele zu starten. Auch wenn Schriesheim nach den schweren Verletzungen zweier Topspieler in dieser Saison kaum einen Fuß aufs Parkett zu scheinen bekommt, durfte Mitleid keine Rolle spielen – immerhin erzielten die Gegner ebenso viele Treffer wie unsere Jungs im Saisonverlauf.

Kurz und knapp zusammengefasst: Novotný eröffnet den Reigen bereits nach 15 Sekunden, Gühlke baut mit seinem zweiten Saisontreffer in der 10. Minute die Führung aus, Svenson Hoppe stellt auf 3:0 (16.) und Novotný kurze Zeit später auf 4:0 (19.). Zu diesem Zeitpunkt blieben dennoch ganze 7-Überzahlminuten ungenutzt – hier muss das Trainerteam unbedingt noch einmal Hand anlegen. In den 40 Sekunden vor der Drittelpause dreht dann der Gastgeber auf und Josef Linke muss gleich zweimal hinter sich greifen.

Dem Trend folgend schlafen unsere Jungs auch noch bis zur 23. Spielminute weiter, sodass Künnecke und Burmeister ausgleichen können. Coach Uosukainen rauft sich die Haare und appelliert an seine Männer nicht nachzulassen und wieder Gas zu geben. Opitz, entschuldigt sich für seine zweite Strafe des Tages mit dem erneuten Führungstreffer (31.). Hoppe (37.) und Kanta (38.) stellen wieder eine Drei-Tore-Führung vor der Pause her – denkste. Erneut wird den Schriesheimern vor der Pausensirene zu viel Platz gelassen und Ardeleanu nutzt dies zum 5:7.

Im Schlussdrittel nutzen unsere Jungs in Person von Schuschwary dann auch endlich eine Überzahlsituation (44.) und schalten noch einmal einen Gang hoch. Novotnýs dritten Treffer (54.) kann Burmeister zwar noch beantworten (56.) – allerdings kommt nach Linkes 6:10 in der 57. Minute und Kantas 6:11 kurz vor Abfiff kaum noch etwas vom Tabellenschlusslicht.

Mit diesem Sieg beenden wir die Hauptrunde auf einem gesicherten vierten Tabellenrang mit 32 Zählern mit 7 Punkten Vorsprung vorm Viertelfinalgegner aus Hamburg. In der diesjährigen Besetzung sicher ein zufriedenstellendes Ergebnis. Nun muss aber die Saure-Gurken-Zeit vorbei sein, Krankheiten und Abwesenheiten kann sich ab jetzt keiner mehr leisten – in voller Kapelle heißt es sich nun für die harte Trainingsarbeit zu belohnen. Dass man mit Hamburg einen Gegner vor der Play-Off-Nase hat, gegen den es bekanntlich stets auch mehr als 60 Minuten bis zur Entscheidung brauchte, ist eine vollbesetzte Spielerbank sicher hilfreich.

Wir freuen uns nun auf den 07.04. wenn es um 18.00 Uhr in der Sporthalle am Rabet darum gehen wird alles rauszuhauen und dem heimischen Publikum eine Performance auf höchstem Niveau zu präsentieren.

Spielbericht:
https://fvd.saisonmanager.de/index.php?seite=game&game=9904

Hinweis Play-Off-Spiele:
Viertelfinale – Best of 3

ETV Hamburg vs. MFBC Leipzig (Spiel 1)
Samstag, 31.03.2018– 18.00 Uhr – Sporthalle Hoheluft, Hamburg

MFBC Leipzig vs. ETV Hamburg (Spiel 2)
Samstag, 07.04.2018– 18.00 Uhr – Sporthalle am Rabet, Leipzig

MFBC Leipzig vs. ETV Hamburg (evtl. Spiel 3)
Sonntag, 08.04.2018– 16.00 Uhr – Sporthalle Brüderstraße, Leipzig

mfbc

Fotos aus dem Hinspiel

468 ad

Unsere Homepage verwendet Cookies um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen