Devils CUP



Am Sonntagmorgen um 9 Uhr hieß es für die U 17- Junioren Abfahrt Richtung Ilsenburg zum diesjährigen Devils Cup. Man reiste mit 8 Spielern plus Coach an, mit dem Zie,l den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Es sah im ersten Spiel gegen die Red Devils auch nicht schlecht aus doch man kam nicht über ein 0:0 hinaus. Darauf folgten eine knappe 0:1- Niederlage gegen den UHC Döbeln und eine 2:4 – Pleite gegen Dessau. Man konnte sich trotzdem für das Halbfinale qualifizieren, da nur 4 Mannschaften in dieser Altersklasse teilnahmen. Im Halbfinale traf man erneut auf die Red Devils, die die Vorrunde gewonnen hatten. In der regulären Spielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, es stand 2:2. Deshalb entschied das Penaltyschießen über den Finaleinzug. Dieses konnte man aber dank zweier sicherer Schützen und einem klasse Torhüter souverän mit 2:0 gewinnen. Im Warmup für das Finale der Schock. Erik Böthig verletzte sich schwer und konnte nicht mehr spielen. Dies motivierte die Mannschaft aber noch mehr, für ihren Freund und Mitspieler den Pokal zu holen. Und so konnte man sich im Finale mit 3:1 gegen Dessau durchsetzen und das Turnier gewinnen.

Wir wünschen Erik gute Besserung und danken allen Eltern die uns hin und zurück gefahren haben. Außerdem danken wir den Red Devils für die hervorragende Organisation und das tolle Turnier.

Für den MFBC spielten: Dustin Berger, Erik Böthig, Simon Hanis, Julian Kreuz, Felix Kroner, Moritz Neustadt, Hendrik Saß, Rui Ming Wang

468 ad
×

Unsere Homepage verwendet Cookies um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen