Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Verwendung deiner Daten, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.

Doppelspieltag mit Zweitligameister und Sachsenderby

Endlich wieder Bundesliga-Floorball! Nach einer mehrwöchigen Pause mit Pokal und Eurocup startet die Bundesliga-Saison jetzt richtig durch. Mit einem Doppelspieltag zu Hause gegen Schriesheim und auswärts beim Sachsenderby gegen Chemnitz sollen idealerweise sechs Punkte herausspringen.

MFBC Leipzig – TV Schriesheim
Samstag 26.10.19, 16:00 Uhr
Sporthalle Brüderstraße

Floor Fighters Chemnitz – MFBC Leipzig
Sonntag 27.10.19, 16:00 Uhr
Schlossteichhalle Chemnitz
Schloßstraße 13, 09111 Chemnitz

Ausgangslage
Durch den Sieg gegen Berlin am letzten Spieltag konnte das Team um Headcoach Uosukainen wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.  Mit sechs Punkten von neun möglichen rangiert man aktuell auf Platz drei der Tabelle, drei Punkte hinter den auf Platz zwei stehenden Floor Fighters Chemnitz. Mit Aufsteiger Schriesheim reist zwar der aktuell fünfte der Liga in die Brüderhalle an, allerdings hat die Mannschaft um Nationalspieler Burmeister ebenfalls sechs Punkte auf der Habenseite.

Kadersituation
Die Kadersituation hat sich bis auf die Verletzung von Jonas Damm komplett entspannt. Zwar gab es unter der Woche ein paar Spieler die aufgrund von gesundheitlichen Problemen kürzer treten müssen, jedoch sollten alle Spieler am Wochenende zur Verfügung stehen.

Gegnercheck TV Schriesheim
Mit Schriesheim empfängt der MFBC den aktuellen Meister der zweiten Bundesliga und einen ambitionierten Aufsteiger. Schriesheim hat in dieser Saison bisher je zwei Spiele gewonnen und verloren. Mit einem 4:3 Sieg vor heimischer Kulisse gegen die Devils konnte man dabei ein Team aus den Top4 der letzten Saison schlagen.
Aktuelle Topscorer sind Nicolas Burmeister und Felix Künnecke, die beide in den Top 15 der Ligawertung stehen.
Das letzte Duell zwischen beiden Teams konnte übringens der MFBC gewinnen. Im Viertelfinale des letztjährigen Pokals konnte man sich nach einem langen Rückstand am Ende durchsetzen und ins Final4 vor heimischer Kulisse einziehen.

Gegnercheck Floor Fighters Chemnitz
Sachsenderby am Sonntag! Mit dem Auswärtsspiel am Sonntag gegen Chemnitz steht die vielleicht spannendste Begegnung des Wochenendes auf dem Plan. Die Chemnitzer sind sehr stark in die Saison gestartet und sind bisher ungeschlagen (unteranderem ein 10:5 Sieg gegen die Devils aus Wernigerode). Besonders Neuzugang Juhu Kivinen trägt mit bisher 14 Punkten zum starken Auftreten der Sachsen bei. Aber auch die deutsche Garde um Kapitän Hannes Langenstraß punktet zuverlässig und wird dem MFBC am Sonntag alles abverlangen. Die letztjährigen Duelle konnte der MFBC beide gewinnen. Nachdem man im Hinspiel noch einen sehr deutlichen Heimsieg einfuhr, musste man beim Gastspiel in Chemnitz einen Punkt abgeben, weil man erst nach Verlängerung gewinnen konnte.

Liveticker
Wir informieren euch wie gewohnt über die Social-Media-Kanäle des MFBC.

.
Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Verwendung deiner Daten, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.
×

Unsere Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen