Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.

Faktencheck: MFBC vs Wernigerode & Chemnitz

Der Jahreswechsel ist vollzogen und der Spielbetrieb nimmt nun wieder voll Fahrt auf. Zum Jahresauftakt am Samstag empfängt man direkt den Verfolger aus Wernigerode, bevor man am Sonntag nach Chemnitz zum Sachsenderby reist.

Spielinfos

MFBC Leipzig – Red Devils Wernigerode
Samstag 05.01.19, 16:00 Uhr
Brüderhalle Leipzig

Floor Fighters Chemnitz – MFBC Leipzig
Sonntag 06.01.19, 16:00 Uhr
Chemnitz, Schlossteichhalle

Ausgangslage
Mit dem Sieg über den TV Lilienthal vor Weinachten untermauerte das Team um Kapitän Schuschwary seine Ambitionen in der Top-Gruppe der Liga. Neun Siege aus 10 Spielen sprechen sicherlich eine deutliche Sprache, doch muss die Form auch mit ins neue Jahr genommen und weitere wichtige Punkte geholt werden.
Wichtig wird es wieder sein, die Offensive ins Rollen zu bekommen und hinten weiterhin hart zu arbeiten. Nicht umsonst stellt man zum aktuellen Zeitpunkt die beste Defensive und Offensive der Liga.

Kadersituation
Alle Spieler sind gesund ins neue Jahr gerutscht und nun vollzählig und fit für beide Spiele.

Gegnercheck Red Devils Wernigerode
Mit dem Devils aus Wernigerode gastiert der aktuelle Tabellen-Dritte und damit direkte MFBC-Verfolger in der Brüderhalle.
Die Devils spielen bisher eine gewohnt souveräne Saison und kassierten in der Hinrunde nur 2 Niederlagen, gegen Weißenfels und uns. Allerdings kassierte man überraschend zum Rückrundenauftakt eine Auswärtsniederlage in Kaufering, weshalb aus 3 Punkten Rückstand auf uns die aktuellen 6 Punkte resultierten.
Aktueller Top-Scorer ist Samuli Granlund mit starken 38 Scorerpunkten, wobei er 29 Tore und 9 Vorlagen verbucht. Weiterhin stellt Wernigerode die 3. beste Offensive der Liga.

Gegnercheck Floor Fighters Chemnitz
Durch das anstehende Sachsenderby heißt es sich nun mit den Floor Fightern aus Chemnitz zu beschäftigen.
Die Chemnitzer Mannschaft steht aktuell auf einem Playdown-Platz (9.) und liegt 4 Punkte hinter dem ersten Playoff-Platz.
Die Saison läuft dabei mal wieder wie eine Achterbahnfahrt ab. Siegen wie gegen Hamburg (9:4) stehen vermeidbare Niederlagen gegenüber, zum Beispiel als man als Favorit zu Hause gegen Aufsteiger Holzhütten deutlich verlor. Nichtsdestotrotz muss man gewarnt sein, großes Talent ist seit Jahren vorhanden, und eine komplette Leistung auf die Platte bringen um im Optimalfall die Punkte 4,5 und 6 des Wochenendes einzusammeln.
Aktueller Top-Scorer ist Kapitän Hannes Langenstraß mit 21 Scorerpunkten mit 17 Toren und 4 Vorlagen. Weiterhin stellen die Floor Fighters schlechteste Verteidigung der Liga mit 85 Gegentoren in 10 Spielen.

Liveticker
Wir werden euch auf unseren Social Media-Kanälen auf dem laufenden halten.

.
Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.
×

Unsere Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen