Otto Fält und Tomaš Novotný kehren zurück in die Heimat

Nach der Saison ist vor der Saison. Es kommt Bewegung in den nationalen und internationalen Transfermarkt, so auch in Richtung Leipzig. An dieser Stelle möchten wir uns von unseren beiden Spielern Otto Fält und  Tomaš Novotný mit großen Dank verabschieden. Sie werden künftig wieder in ihrer Heimat dem Lochball hinterherjagen und ihre berufliche Karriere vorantreiben.

Abschied im Doppelpack – nach einem Jahr verlässt unser Finne Otto Fält planmäßig die Messestadt wieder in Richtung Finnland. Mit großem Bedauern müssen wir auch unserem „Deutsch“-Tschechen Tomaš Novotný nach seiner insgesamt vierten Saison im MFBC-Dress Lebewohl sagen – auch ihn trug der Wunsch nach Hause zurückzukehren.

Otto Fält erzielte in 22 Saisonspielen auf der linken Angriffsseite 17 Tore und konnte 9 Assists beitragen. Das Abenteuer Deutschland war für Otto nach eigenen Aussagen ein Wunschtraum, den er sich beim MFBC erfüllen durfte.

Rückblickend möchte Otto folgende Worte an den MFBC und seine Fans hinterlassen:

„Die letzte Saison war eine mit Folgen für mich, denn ich werde mich mein Leben lang daran erinnern. Floorballerisch, das weiß ich, war es nicht meine beste Leistung, aber diese Erfahrung war und ist etwas ganz besonderes. Der MFBC hat wirklich tolle Fans und das erste was ich meinen Freunden in Oulu erzählt habe, ist, dass ein MFBC-Fan Stimmung für ganze 20 finnische Floorballfans machen kann. Vielen Dank für das Vertrauen und die Unterstützung liebe MFBC-Familie – bitte bleibt den Damen und Männern lange treu!  Ich möchte mich vor allem auch bei meinen Mitspielern, Trainern und dem Vorstand bedanken, die mir immer dann zur Seite standen, wenn Hilfe notwendig war. Ich werde weiterhin meine Daumen für euch drücken, Jungs!“

Tomaš Novotný beendet ebenfalls das Kapitel Leipzig nach seiner bereits vierten Saison – der mit Abstand besten im schwarzen Dress. Mit 35 Toren und 17 Assists schoss er unser Team zum Teil hauptverantwortlich zu knappen Siegen und zeigte sich in neuer Rolle als absoluter Verantwortungsträger stets abgebrüht und cool.  Nach 75 Spielen beim MFBC kehrt unser „Josip“ nun zurück zu seinem Heimatverein Florbal Chomutov.

Natürlich möchten wir auch Tomaš noch einmal selbst zu Wort kommen lassen:

Nach 75 Spielen im MFBC-Dress kehrt
„Josip“ (#10) zurück zu Florbal Chomutov.

„Es war keine Nostalgie für mich zurück zum MFBC zu kommen, nachdem wir in meiner ersten Saison 12/13 Meister geworden sind – auch in meiner zweiten Amtszeit habe ich 2,5 wundervolle Jahre gehabt. Es war stets eine coole Atmosphäre im Team, welches immer wieder neue Gesichter zeigte. Auch wenn wir immer wieder mit Problemen zu kämpfen hatten – aber das gehört ja irgendwie auch dazu und ohne Probleme lernt man nichts. Beim MFBC habe ich verdammt viel lernen dürfen und viele Erfahrungen sammeln können, tolle Leute kennengelernt und das ist für mich immer das Wichtigste. Floorballerisch war in den letzten 3 Saisons sicher mehr drin – aber wir hatten eben häufig einen kleinen Kader – in der immer stärker werdenden Bundesliga. Insgesamt bin ich aber zufrieden mit meinen Erlebnissen und freue mich zu sehen was die Leipziger Zukunft bringt. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt vor allem den Leipziger Fans, persönlich habe ich immer riesige Unterstützung gespürt und wurde mit viel Liebe (und Essen!) überschüttet. Danke dafür. Jetzt freue ich mich auf meine neue Saison Tschechien und werde trotzdem fleißig die Daumen für den MFBC drücken. Thanks for the memories. Cau ahij a diky moc Leipzig!“

Allen beiden sei auf diesem Wege auch nochmals ganz herzlich für deren persönlichen Einsatz und die gemeinsamen Erlebnisse von ganzem Herzen gedankt. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen viel privaten, beruflichen und sportlichen Erfolg im „Jahr 1 nach dem MFBC“. Bleibt gesund Männer!

Kiitos! Děkuji!

mfbc

468 ad
×

Unsere Homepage verwendet Cookies um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen