Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Verwendung deiner Daten, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.

U15-Teams ziehen komplett in Playoffs ein

Erfreuliche Nachrichten aus der U15. Nach der am vergangenen Wochenende beendeten regulären Saison konnten sowohl das Großfeld-Team als auch beide Kleinfeld-Teams den Sprung in die Playoffs schaffen.

MFBC Grimma/Leipzig auf Großfeld

Bereits zur Saisonmitte wurde berichtet, dass das Team als Tabellenführer in die zweite Saisonhälfte starten konnte und der Platz an der Sonne wurde erfolgreich verteidigt. Man konnte neun von zehn Spielen gewinnen und weißt mit +47 die beste Torbilanz der Liga auf. Im Halbfinale der Playoffs wird man Ende März (29.03. in Chemnitz) auf den Nachwuchs der Floor Fighters treffen. Weitere Teilnehmer sind der UHC Weißenfels und Black Wolves aus Dessau.
Beste MFBC-Spieler in der Scorerwertung wurden am Ende John Ermisch-Bruhns auf Platz fünf mit 22 Punkten und Hannes Heinrich mit 18 Punkten

MFBC Grimma auf Kleinfeld

Die Saison auf den Kleinfeld lief für das Grimmaer Team des MFBC weitestgehend positiv. So konnte man nach der regulären Saison den dritten Platz belegen, mit Tuchfühlung zu den beiden Top-Teams der DHfK und dem UHC Weißenfels. Zwar konnte man gegen diese Mannschaften noch keine Siege holen, dennoch zeigten alle Spieler gute Ansätze und Potential, dass man in den Playoffs mithalten und erfolgreich sein kann. Die Spiele gegen andere Konkurrenten konnte das Team meist souverän und deutlich gewinnen (höchster Saisonsieg 33:0).
Erfreulich ist auch, dass John Ermisch-Bruhns (12 Spiele, 74 SP) die Scorerwertung gewinnen konnte. Herzlichen Glückwünsch dazu! Ebenfalls unter den Top Ten befinden sich Hannes Heinrich (61 SP) auf dem dritten Platz und Jonas Teichmann (38 SP) auf Platz neun.

MFBC Leipzig / BSV Markranstädt auf Kleinfeld

Die Spielgemeinschaft aus MFBC Leipzig und der BSV Markrankstädt konnte ebenfalls die Playoffs erreichen. Über die Saison hinweg konnten immer wieder gute Leistungen gezeigt werden, wenn auch die letzte Konstanz gefehlt hat. So steht am Ende der vierte Platz zu Buche, nachdem man am letzten Spieltag im entscheidenden Duelle gegen Döbeln gewinnen konnte. Man kann gespannt sein, wie sich das Team in den Playoffs schlagen wird.
In der Scorerwertung konnte sich teamintern Julius Perthus mit 30 Punkten durchsetzen, gefolgt von Louis Pabst und Eileen Winter.

Wir wünschen allen Teams erfolgreiche Playoffs!

.
Leider kannst du unsere Seite nicht in vollem Umfang nutzen.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Verwendung deiner Daten, indem du auf "Akzeptieren" im unteren roten Banner klickst.
×

Unsere Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte um herauszufinden, was Ihr über den MFBC lesen möchtet und wir unsere Onlinepräsenz verbessern können. Weitere Informationen dazu und wie wir Eure Daten verwenden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen