( Link zum Mitgliederbrief )

Liebe Mitglieder, liebe Eltern
liebe Sponsoren, Förderer und Fans,

seit mehr als 2 Wochen ruht nun das gesellschaftliche Leben, große Teile der Wirtschaft und damit auch unser geliebter Sport.

Das Wichtigste ist natürlich erst einmal die Gesundheit und deshalb hoffen wir, dass alle gesund und munter sind und dies auch bleiben.

Die Verbände, Kommissionen und Vereine haben umsichtig gehandelt und den Spiel- und Trainingsbetrieb komplett eingestellt. Für die Bundesligen und den Pokal ist die Saison schon offiziell zu Ende, der Spielbetrieb im Bereich der SBK Ost ist erst einmal bis 20.04.20 eingestellt. Wir rechnen aber damit, dass auch im regionalen Bereich die Saison dann offiziell beendet wird.

Dieses vorzeitige Saisonende hat natürlich zuerst einmal die Spielerinnen und Spieler getroffen, die weder spielen noch trainieren können, damit um Lohn eines Jahres harter Trainingsarbeit gebracht werden. Das gilt neben den Teams des Nachwuchsbereiches, wo jetzt die Playoffs oder die Schlussphase der Meisterrunde anstanden, zuallererst natürlich auch für unsere beiden Bundesligateams, die so kurz vor dem Saisonhöhepunkt – Pokalendrunde Final 4 und den Meisterschaftsplayoffs – ausgebremst wurden. Gerade auch für den deutschen Floorballsport insgesamt, der sich durch das erstmalige Austragen des Final4 in der repräsentativen Max-Schmeling-Halle in Berlin eine große Bühne und eine breite öffentliche Wahrnehmung in der deutschen Sportgemeinschaft versprochen hatte.

Nun stehen aber erst einmal andere Dinge im Mittelpunkt.

Viele unserer jungen Mitglieder sind den ganzen Tag zu Hause und können Ihren Bewegungsdrang nicht ausleben, viele ältere Mitglieder sind entweder durch den Einsatz im Medizinwesen oder Handel stark belastet. Oder Ihr Unternehmen ist geschlossen bzw. kann nicht produzieren. Viele sind in großer Sorge um ihre wirtschaftliche Existenz.

Auch unsere Sponsoren wie zum Beispiel das Cafe Westen oder Colibri-Optik mussten schließen und können nicht absehen, wie lange sich die Schließung hinzieht. Ihnen allen wollen wir unsere Solidarität und unser Mitgefühl übermitteln.

Und wenn die Ausgangsbeschränkungen wieder aufgehoben werden, bitten wir Sie/Euch natürlich darum, unsere Sponsoren, die wegen Betriebsschließungen besonders gelitten haben, zu unterstützen. Also mal im Cafe Westen einkehren, eine Brille, Kontaktlinsen oder Zubehör bei Colibri Optik kaufen, Einlegesohlen beim Sanitätshaus Lesti bestellen oder den Kids neue Stöcke oder Merchandising im EXE-Shop kaufen.

Und wenn es die Kinder nicht mehr aushalten, eine vasenfreie Ecke in der Wohnung, im Keller oder in der Garage gibt es immer. Ballballett, Einkaufskisten als Tore, Fitnessübungen, der Möglichkeiten sind viele.

Trotz dieser widrigen Umstände schauen unsere Vereine natürlich nach vorn und planen auch für die neue Saison. Vielleicht kann ja zumindest der Trainingsbetrieb vor den Sommerferien wieder aufgenommen werden.

Bleiben Sie uns gewogen und weiter dabei, unter dem Motto FloorballvereinT.
Gemeinsam schaffen wir das!

Bleiben Sie gesund!

gez.
Ralf Kühne – Präsident (Grimma)
Holger Saß – Vizepräsident (Leipzig)
David Schleese – Vorstandsmitglied (Schkeuditz)

Floorball Deutschland

International Floorball Federation

Unsere MFBC-Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte. Genauere Information entnehmen sie bitte unteren Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen