Richtungsweisendes Wochenende – Doppelspieltag für den MFBC

29.10.2021

WICHTIG ! Für das Auswärtsspiel am Samstag den 30.10.2021 in Berlin

Leider können für das Spiel keine Zuschauer zugelassen werden. Die für den Bezirk geltende Obergrenze an Personen für Sportveranstaltungen wird bereits durch die Teams, Schiedsrichter und die Spieltagshelfer erreicht.

Nach dem 6:5 Sieg in der Verlängerung am vergangenen Wochenende steht nun der erste Doppelspieltag für die Herren des MFBC auf dem Plan.
Zunächst gastiert man am Samstag um 18:30 bei den „Berlin Rockets“, am Sonntag kommt es um 16:00 Uhr zum Showdown mit den Piranhhas vom ETV Hamburg. Nach einigen Ausflügen in die Sporthalle Am Rabet findet das Spitzenspiel gegen die Norddeutschen endlich wieder in der heimischen Brüderhalle statt.

Berlin Rockets – MFBC Leipzig
Max-Schmeling-Halle, Berlin
Samstag – 18:30 Uhr

MFBC Leipzig – ETV Hamburg
Brüderhalle, Leipzig
Sonntag – 16:00 Uhr

https://floorball-mfbc.de/wp-content/uploads/2021/10/2021-10-29-H-8-MFBC-vs-HH-320x320.png

Gegnercheck

Die Rockets starteten eher durchwachsen in die neue Saison. Zwar überraschte man am zweiten Spieltag die leicht favorisierten Schriesheimer und fuhr einen 9:7 Sieg ein, kassierte aber gegen Schenefeld und Holzbüttgen teilweise sehr deutliche Niederlagen. In den letzten beiden Wochen blieb man gegen Kaufering und Bonn nicht punktlos, gegen Kaufering gab es 4:4 und gegen die Bonner unterlag man erst in der Verlängerung.
Schaut man sich die Torschützen der Hauptstädter an könnte man es mit der Angst zu tun bekommen, ein Berliner ist an quasi jedem Tor des Teams beteiligt. Der finnische Neuzugang Janne Makkonen gibt der Liga leichte „Azelius-Flashbacks“, so traf er in den ersten 6 Spielen doch satte 20(!) Mal und bereitete weitere 4 Treffer vor. Zum Vergleich: die Rockets kommen insgesamt auf 29 Saisontore.
Zum Spiel gegen die Dragons aus Bonn meldete sich dann auch ein weiterer Neuzugang zu Wort, Jakub Dvorak sorgte mit 3 Treffern und 2 Vorlagen in seinem ersten Auftritt direkt für einen Punktgewinn und scheint das Berliner Offensivspiel nicht gerade zu verschlechtern.

Der ETV ist die Überraschung der neuen Saison, Punkt. Sie gaben bislang nur gegen Weißenfels Punkte ab und schlugen unter Anderem Holzbüttgen und Schriesheim in fremder Halle.
Vor der Saison verloren die Hansestädter mit Flemming Kühl ihren vermutlich besten Akteur, der Rest des Kaders blieb weitestgehend unverändert und sorgt nun auch ohne ihren Topscorer für Furore in der Liga, man scheint in der Coronapause die richtigen Knöpfe gedrückt zu haben und steht nun mit 15 Zählern drei Punkte vor dem MFBC auf Platz 2. 

Kadernews

Die einzigen Ausfälle für den MFBC an diesem Wochenende sind Max Patzold und Michael Kunert, Coach Rosenthal kann also gegen beide Gegner auf 3 Reihen zurückgreifen.

Ausblick

Dieses Wochenende sind gleich 6 wichtige Punkte für den weiteren Verlauf der Saison zu vergeben und man ist im Kampf um die Playoffs auch genau auf diese Anzahl an Punkten angewiesen. Durch den diesjährigen Playoff Modus mit nur vier Teams zählt jeder Punkt in einer sehr engen Liga umso mehr.
Die Rockets streamen Ihre Heimspiele auf der Plattform „Twitch“ (https://www.twitch.tv/berlinrockets), so kann man das Spiel auch live verfolgen, da beim Auswärtsspiel leider KEINE Zuschauer zugelassen sind.
Am Sonntag hoffen wir dann auf ein volles Haus, wenn gegen die Piranhhas richtungsweisende Punkte im Kampf um die Spitzenplatzierungen vergeben werden, kommt zahlreich vorbei und bringt Eure Freunde mit!

Floorball Sachsen

Floorball Deutschland

International Floorball Federation

Unsere MFBC-Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte. Genauere Information entnehmen sie bitte unteren Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen