Meisterliche Niederlage nach einer grandiosen Saison

08.07.2022
MFBC
01234567890
MFBC
01234567890
Elster
Elster
MFBC
0123456789001234567890
MFBC
01234567890
Magdeburg
Magdeburg
MFBC
01234567890
MFBC
0123456789001234567890
Dessau
Dessau

Zurückblickend auf eine bisher sehr gute Saison, in der das U9-Team um Trainer Tom Genenz nur eine Niederlage hinnehmen musste, brach die junge Mannschaft am Samstag erneut nach Jena auf, um an den Playoffs der Regionalliga Ost teilzunehmen.

Mit Eltern und Fans im Schlepptau wollten die Kinder erneut zeigen was sie können und einen Platz auf dem Treppchen, wenn nicht sogar die Meisterschaft ergattern.

Das erste Spiel startete Punkt 10 Uhr.

Bereits nach 28 Sekunden fiel das erste Tor, jedoch leider nicht für den MFBC. Ein kleiner Schock musste verdaut werden, es dauerte über vier Minuten, bis endlich der Ausgleich durch Oskar Haase erzielt wurde. Ab jetzt schienen die Kinder befreiter zu spielen, ließen den Gegnern des UHC Elster kaum Möglichkeiten vor`s Tor zu kommen. Durch starke Zuspiele, Konzentration und Engagement aller Spielerinnen und Spieler konnte das Spiel am Ende zu Gunsten des MFBC entschieden werden. Endstand 8:3 und damit Einzug ins Halbfinale.

Nun hieß es abwarten, erst um 13 Uhr wurde die nächste Partie angepfiffen. Gegner waren die Floorball Tigers Magdeburg II.

Auch dieses Spiel startete etwas zögerlich. Zwar waren bereits nach einer Minute zwei Tore für den MFBC gefallen, jedoch ließen die Gegner sich das nicht gefallen, daher stand es in Minute vier 2:2.

Auch hier war es in Minute acht Spieler Oskar Haase, der die Mannschaft aufzuwecken schien, indem er das 3:2 verwandelte. Wieder schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen, die Kinder zeigten erneut Siegeswillen und bauten die Führung bis zum Endstand auf 10:3 aus. Jetzt hieß es FINALE, oho!!

https://floorball-mfbc.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07-08-NB-U9-1.jpg
https://floorball-mfbc.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07-08-NB-U9-2.jpg
https://floorball-mfbc.de/wp-content/uploads/2022/07/2022-07-08-NB-U9-3.jpg

Um 15 Uhr war es endlich soweit. Gegner im Finalspiel war der PSV 90 Dessau, der mit breitem Grinsen und seinen Spielern (die sonst bereits in der U11 bzw. U13 spielen) in die U9-Meisterschaft gestartet war. Unfairere Voraussetzungen konnte es nicht geben. Kinder, die nicht nur vom Alter her weit über dem U9-Niveau liegen, sondern teilweise auch schon auf Grund ihrer Körpergröße weit überlegen waren. Stellte man unsere kleinste Spielerin Svea dagegen, so waren einige Spieler des PSV 90 gefühlt doppelt so groß. Die sogenannte „Overage“-Regelung wurde vom Verband ins Leben gerufen, um nach 2 Jahren Pandemie auch Spielern mit wenig Trainings- und Spielmöglichkeiten in der darunter liegenden Altersklasse eine Chance zu geben Spielerfahrung zu sammeln. Daran haben sich auch weitestgehend alle Teams gehalten. Lediglich Dessau hat ihre besten Spieler des „Overage“-Jahrgangs nominiert, so dass es unter diesen Bedingungen kein fairer Vergleich mehr möglich war.

Trotz allem ließen sich die MFBC-ler nicht einschüchtern und erzielten das erste Tor im Spiel. Damit hatten weder die Spieler, noch die Trainer der Dessauer gerechnet, sie ließen sich aber wie erwartet davon nicht beeindrucken und zogen die Jungs und Mädchen des MFBC ab. Auch drei weitere Tore halfen nicht, das Endspiel wurde mit 4:17 zu Gunsten des PSV 90 Dessau entschieden, der MFBC ist somit Vizemeister.

Über eins sind sich bereits mit Abpfiff des Spiels alle einig: unter gleichen Voraussetzungen wäre das Ergebnis ein ganz anderes gewesen.

Die U9-Mannschaft des MFBC – die einmal mehr gezeigt hat was Spielstärke, Siegeswillen und Teamgeist bedeuten – sie ist der eigentliche U9-Meister der Regionalliga Ost. Wir sind stolz auf die Mädchen und Jungen des Teams und freuen uns auf die kommende Saison mit vielen spannenden Spielen. Danke an Tom Genenz, der die Kinder bis ins Finale gebracht hat.

[Bericht: Doreen Hamann]

MFBC Leipzig

Anton Lui Elster, Kurt Haase, Florian Wagenknecht, Oskar Haase, [C] Daniel Tumusiime, Svea Setzepfand, Charlotte Hamann, Rufus Genenz, Lasse Frederik Setzepfand, Alwine Ziegeldecker, Richard Krause, Leonard Hinneburg, Jan Erik Wagner, Theresa Döll

Titelbild:
Copyright – Doreen Hamann

Floorball Sachsen

Floorball Deutschland

International Floorball Federation

Unsere MFBC-Homepage verwendet Cookies und eingebettete Inhalte. Genauere Information entnehmen sie bitte unteren Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen